Erweiterung der Firmenzentrale: HASOMED erhält Landesfördermittel

09.12.2019

Die HASOMED GmbH wächst. Um Platz zu schaffen, wird die Firmenzentrale um ein Gebäude erweitert. Die Investition in den Neubau wird vom Land Sachsen-Anhalt mit Fördermitteln unterstützt.

Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt (l.) übergibt den Fördermittelbescheid für die Erweiterung der HASOMED-Firmenzentrale an Geschäftsführer Matthias Weber. Foto: HASOMED GmbH

Um Platz zu schaffen für die Entwicklung neuer Produkte sowie Projekte und einer damit einhergehenden wachsenden Zahl von Mitarbeitern, erweitert die HASOMED GmbH die Firmenzentrale in Magdeburg. Dafür investiert das Unternehmen mehr als 4 Millionen Euro in einen Neubau mit rund 2100 Quadratmetern Bruttogeschossfläche sowie neue Maschinen und schafft in diesem Zusammenhang zehn neue Arbeitsplätze.

Das Land Sachsen-Anhalt beteiligt sich im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) mit 460.000 Euro am Neubau. Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes, hat dafür den Fördermittelbescheid an HASOMED-Geschäftsführer Matthias Weber überreicht. „Hasomed gehört zu den besonders innovativen Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Der Magdeburger Mittelständler ist in einer Zukunftsbranche erfolgreich, auch weil er seit jeher stark auf eigene Entwicklung und Internationalisierung setzt. Umso wichtiger ist, dass durch die anstehende Erweiterung auch der Forschungsbereich ausgebaut werden soll“, betonte Staatssekretär Ude

Der Gebäude-Neubau ist über vier Etagen konzipiert. Das Erdgeschoss wird mit einer Cafeteria sowie einem Sportraum und entsprechenden Sanitäranlagen ausgestattet. In den oberen Etagen ist Platz für rund 60 Arbeitsplätze. Die Fertigstellung ist für Mitte des Jahres 2020 geplant.

Derweil stellt sich die HASOMED für weitere Zukunftsprojekte auf: Im Zuge der regionalen Vernetzung und Innovation soll ein Gebäude des Unternehmens künftig als Innovationshub für andere Unternehmen geöffnet werden. Außerdem wird derzeit eine Consulting-Sparte aufgebaut, mit der die HASOMED junge Firmen unterstützen und von den eigenen Erfahrungen profitieren lassen möchte.

Die HASOMED GmbH wurde 1991 durch Dr. Peter Weber gegründet. Inzwischen gehören mehr als 130 Mitarbeiter zum Unternehmen. Zu den Unternehmensschwerpunkten gehören die Praxissoftware Elefant sowie Medizintechnik für die neurologische Rehabilitation.