Die Praxissoftware für Psychotherapeuten und Ärzte

Kontakt

Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-17 Uhr
Tel.: 0391 6107-630
E-Mail: elefanthasomedde

Anwendungen mit der Elektronischen Gesundheitskarte

Die elektronische Gesundheitskarte bietet die Grundlage für den Austausch der Patientendaten. Im Zuge des Online-Rollouts werden bis 2019 verschiedene Anwendungen freigeschaltet:

Das Versichertenstammdatenmanagement

Die erste Anwendung ist das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM). Hierbei handelt es sich um die stetige Überprüfung bzw. Aktualisierung von Versichertenstammdaten, wie: Adresse, Name und Versichertenstatus.

Praxis in der Verantwortung

Die Aktualisierung der Daten obliegt den Praxen und erfolgt beim ersten Patientenbesuch pro Quartal, wenn die Karte eingelesen wird. Änderungen, die der Versicherte vorab an die Krankenkasse gemeldet hat, werden ebenso automatisch angepasst, wie die in der Praxis geänderten Daten. Mit dem VSDM soll es möglich sein, ungültige sowie verloren und gestohlen gemeldete Karten bei der Inanspruchnahme von Leistungen zu erkennen und Missbrauch einzudämmen.

Gesetzlich verpflichtend

Ab Juli 2018 ist das VSDM für alle Ärzte und Psychotherapeuten verpflichtend. Wird die Prüfung der Versichertenstammdaten nicht durchgeführt, drohen Honorarkürzungen.