Die Praxissoftware für Psychotherapeuten und Ärzte

Kontakt

Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-17 Uhr
Tel.: 0391 6107-630
E-Mail: elefanthasomedde

Der elektronische Medikationsplan

Patienten haben einen Anspruch auf einen Medikationsplan, wenn sie drei oder mehr verordnete Arzneimittel über einen Zeitraum von mindestens 28 Tagen gleichzeitig einnehmen.

Im Medikationsplan werden Anwendungshinweise zu verordneten und nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sowie Informationen zu Medizinprodukten, die für Medikation relevant sind, dokumentiert. Erstellt wird der Plan in der Regel durch den Hausarzt, dieser ist zudem dazu verpflichtet, die Daten zu aktualisieren. Weitere Fachärzte, Apotheker und Patienten können zusätzlich Aktualisierungen vornehmen.

Das Zusammenwirken von Ärzten, Kliniken und Apothekern bringt viele Vorteile: Zum Beispiel können gefährliche Wechselwirkungen vermieden und die Arzneimitteltherapiesicherheit erhöht werden.

Kurzfakten zum Medikationsplan

  • Seit Oktober 2016 haben Patienten einen Anspruch auf die Erstellung und Aushändigung des Medikationsplanes in Papierform.
  • Seit dem 01.04.2017 ist der bundeseinheitliche Medikationsplan verpflichtend.
  • Ab 2018 soll der Medikationsplan auf der eGK gespeichert werden können.
  • Ab dem 1. Januar 2019 müssen alle Vertragsärzte und Apotheker in der Lage sein, den gespeicherten Medikationsplan über die eGK zu aktualisieren.
  • Die elektronische Speicherung der Medikationsdaten ist für den Patienten freiwillig – der Anspruch auf eine Papierversion bleibt für den Versicherten bestehen.
  • Die Erstellung und Pflege des Medikationsplanes wird vergütet. Die Vergütung erfolgt pauschal als Einzelleistung und über Zuschläge. Sie wird extrabudgetär und damit zu einem festen Preis gezahlt.

Detaillierte Informationen bietet die KBV: http://www.kbv.de/html/medikationsplan.php

Technische Komponenten für Ihre Praxis

  • Kostenfreies Medikationsplan-Modul in der Praxissoftware Elefant
  • Barcode-Scanner für das schnelle Einlesen der Medikationspläne.
  • Drucker zum Ausdrucken der Medikationspläne.

Bei der technischen Aufrüstung Ihrer Praxis unterstützen wir Sie gern. Kontakt »