Die Praxissoftware für Psychotherapeuten und Ärzte

Kontakt

Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-17 Uhr
Tel.: 0391 6107-630
E-Mail: elefanthasomedde

Das Notfalldatenmanagement (NFDM)

Zukünftige Anwendung 

Im Notfall müssen Ärzte und Sanitäter schnell Entscheidungen über die Art und Weise von Behandlungen treffen. Eine Unterstützung kann zukünftig das Notfalldatenmanagement sein.

Versicherte sollen die Möglichkeit bekommen, notfallrelevante medizinische Informationen auf ihrer eGK speichern zu lassen. Der Versicherte kann die Speicherung der Daten jederzeit widerrufen werden.

Für eine bestmögliche Patientenversorgung

Ärzte und Sanitäter haben dann die Möglichkeit -auch ohne Mitwirkung der Patienten- Informationen wie z. B. zu Medikationen, Allergien, Vorerkrankungen, Implantaten und eventuellen Patientenverfügungen und / oder Organspende-Erklärungen überall, schnell und einfach über die eGK auszulesen.

Im Zuge der Vernetzung sollen diese Daten auch über die Notfallversorgung hinaus in der Regelversorgung genutzt werden können.

Vergütung der Notfalldatenpflege

Die Vergütung wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2018 durch den Bewertungsausschuss festgelegt.

Detaillierte Informationen bietet die KBV.